Workshop: ANFANG – MITTE – SCHLUSS

Wer kennt nicht dieses leidige Thema: Blockaden in Bezug auf Anfang-Mitte-Schluss.

- Wir finden einfach keinen Anfang, kriegen die Kurve nicht, wissen nicht, wie bzw. wo beginnen...

- oder wir starten frohen Mutes eine Unternehmung und verlieren auf der Strecke unsere Motivation - unser Durchhaltevermögen lässt uns im Stich,

die Energie, die Luft ist plötzlich raus,

- und /oder wir bekommen eine Situation nicht beendet, können uns nicht trennen von Menschen, Dingen, Projekten...

Und wie oft erwischt uns nicht nur eine Blockade, sondern gar alle drei sind Thema. Diese Blockaden betreffen sowohl den privaten wie den Arbeitsbereich.

In diesem 2stündigen Workshop werden wir uns auf humorvolle Weise unsere persönliche Situation bewusst machen,  sie spielerisch aufstellen, um alle Zellen wach zu rütteln, um dann mittels einer kinesiologischen Gruppenbalance die Blockaden aufzulösen und die Energie frei fließen zu lassen in Bezug auf Anfang - Mitte - Schluss.

Teilnahmebedingungen:

Hinweis: Workshops und Seminare des Kinesiologie-Zentrums-Berlin sind keine Therapie und setzen eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Mit den Teilnahmebedingungen des Zentrums bin ich einverstanden.( siehe Teilnahmebedingungen).

Nach Eingang der jeweiligen Workshopgebühr erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Sollte die Veranstaltung ausgebucht oder nicht durchgeführt werden können, erhalten Sie den Beitrag ohne Abzug zurück.

Bei Rücktritt Ihrerseits bis vor 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn überweisen wir die eingezahlte Gebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25 € zurück. Ein Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt ist nur möglich, wenn der Platz von einem Nachrücker/in gebucht wird.


Brain Gym®

Bewegung ist das Tor zum Lernen

Bewegungsübungen für Körper, Geist und Seele

  • Konzentration statt Abschweifen und Wegträumen
  • Leicht erinnern statt Vergessen
  • Übersichtliche Organisation statt Chaos auf dem Schreibtisch
  • Klare Kommunikation statt Gestammel und Drumherumgerede
  • Freude am Lernen statt Angst oder Ausreden
  • Kreative Lösungen finden statt in Problemen hängen zubleiben
  • Das persönliche Lernmuster kennenlernen

Lernblockaden im Gehirn führen dazu, dass die verschiedenen Zentren im  Gehirn nicht mehr zusammenarbeiten. Die typischen Zeichen sind: der "Black - Out", Unkonzentriertheit, Unordnung, Unruhe, Kommunikationsstörungen u.v.a.m.
BRAIN GYM- Übungen helfen Menschen jeden Alters ihr Lernpotential auf allen Ebenen optimal zu nutzen, wieder mit Freude und Leichtigkeit zu lernen und durch Arbeit an ihrer persönlichen Entwicklung zu einer neuen Lebensqualität zu gelangen.

BRAIN GYM ist eine Kurs - Serie für Laien, die der amerikanische Erziehungswissenschaftler Dr. Paul Dennison entwickelt hat. Er hat das Wissen und die Erfahrungen der Angewandten Kinesiologie mit den Inhalten der Lernpsychologie und der neuesten Gehirnforschung verbunden.
BRAIN GYM benutzt Bewegungsübungen, um die Zusammenarbeit im Gehirn wiederherzustellen, damit die Linke wieder weiß, was die Rechte tut. Gezielte Techniken wie Halten oder Massieren von Energiepunkten ergänzen die Übungen. Lernstress wird abgebaut und der Zugang zu den ursprünglichen Fähigkeiten und Talenten wieder frei.

Für wen ist BRAIN GYM?

BRAIN GYM in der Schule ist für alle, die in einem unmittelbaren Lernprozess stecken wie Schüler, Auszubildende, Studenten und Menschen in Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie deren 'Lehrer'.

BRAIN GYM im Beruf ist für diejenigen, die ihr erworbenes Wissen erinnern und kreativ einbringen wollen; die sich in neue Gebiete einarbeiten müssen, die im Team arbeiten und klar kommunizieren können wollen; die eine gute Organisation und Konzentration brauchen, um die ihnen übertragenen Aufgaben auszuführen.

BRAIN GYM im Management ist für diejenigen, die in Führungspositionen stehen und den hohen Anforderungen aktiv und kreativ begegnen wollen: vorausschauend planen, den Überblick behalten, gezielt delegieren, Konflikt- und Krisenfähigkeit steigern, mit Freude Entschlüsse fassen, kreative Lösungen finden, klare Anweisungen geben, schnelles Umschalten,  sicheres Auftreten, Haushalten mit den eigenen Kräften.

BRAIN GYM  wird in zwei aufeinander aufbauenden Kursen unterrichtet:

BRAIN GYM I  -  GRUNDKURS I

  • Einführung in die Edu- Kinestetik
  • Gehirnforschung
  • PACE und Noticing
  • Energieübungen
  • Lateralitätsbahnung
  • Lernen im schnellen und langsamen Gang
  • Mittellinienübungen 
  • Energieübungen
  • Längungsübungen
  • Balancieren der Augen, Ohren, des Schreibens und Lesens
  • Aktionsbalancen auf alltägliche Anforderungen 
  • Bedeutung der Übungen
  • Balance
  • Weiterarbeit


BRAIN GYM II  - GRUNDKURS II

Einführung

  • Wiederholung (PACE, Noticing, Übungen, Muskelkommunikation)
  • Ziel und Zielbalance
  • Lateralitätsdimension
  • Zentrierungsdimension
  • Focusdimension
  • Dreidimensionsbahnung
  • Längungsbewegungen
  • F.A.S.T. Aktionsbalance
  • X- SPAN    Balance

Die Kurse BRAIN GYM  I und II  umfassen jeweils 14 Stunden, die meist an einem Wochenende unterrichtet werden.

Für die Studenten der Brain – Gym - Kurse wird ein Übungsabend angeboten, in denen das Gelernte geübt und verfestigt werden kann.

Für Lehrer/Schulen/Schulklassen besteht die Möglichkeit, einen "Workshop" zu besuchen bzw. in ihrer Schule zu planen, um die direkten Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht zu erfahren. (Herausfinden der individuellen Lernkanäle der einzelnen SchülerInnen, Übungen im Schulalltag, vor Klassenarbeiten, usw.)

Kurse in BRAIN GYM im BÜRO und BRAIN - GYM für FÜHRUNGSKRÄFTE auf Anfrage. Diese Kurse sind auch als firmeninterne Fortbildung buchbar
(Inhouse-Training).

Für weitere Informationen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.


Touch for Health I - IV

Übungen für Körper, Geist und Seele zum Abbau von Stress und zur Wiederherstellung der inneren Balance

Touch for Health verbindet Aspekte der modernen westlichen Medizin mit Teilen überlieferter östlicher Heilkunst. Erkenntnisse der Chiropraktik, der Akupunktur, der Bewegungstherapie und der Ernährungslehre fließen zusammen in ein ganzheitliches System.

Touch for Health ist als Selbsthilfemethode gedacht für alle Menschen ohne medizinische Vorkenntnisse, die etwas zur Erhaltung ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit und Wohlbefinden tun wollen.

Touch for Health greift die Erkenntnisse der Angewandten Kinesiologie auf, um Blockaden im Energiesystem aufzuspüren, aufzulösen und damit den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das Arbeitsmittel sind die Hände.

Im Touch for Health wird weder diagnostiziert noch "geheilt", aber viele Krankheiten verlieren ihre Grundlage, wenn wir die energetische Ausgangslage verändern. Es werden keine Medikamente verschrieben, noch steht die Methode in Konkurrenz zur Schulmedizin, d.h. sie ersetzt im Krankheitsfall nicht den Gang zum Arzt.

Unser Anliegen ist die Anregung der körpereigenen Selbstregulierungskräfte über das Kennenlernen des eigenen Körpers und der gesundheitserhaltenden Bedürfnisse.

Touch for Health ist mit der EDU - Kinesthetik der wichtigste Baustein der Kinesiologie für Laien und eignet sich besonders als Einstieg in die Methode.

Literatur:
Dr. John F. Thie/ Matthew Thie:
“Touch for Health in Aktion - Grundtechniken und neue Dimensionen“
VAK - Verlag
Dr. John F. Thie: "Gesund durch Berühren"
Sphinx - Verlag
Matthias Lesch/Gabriele Förder: Kinesiologie :
"Aus dem Streß in die Balance"
Verlag Gräfe und Unzer