Für mich sind die Balancen mit Kindern jedesmal eine wunderbare Erfahrung: sie haben so viel weniger Vorbehalte und sind klarer bezüglich ihrer Stressfaktoren - wenn sie danach gefragt werden.

Kinder sind - so klein oder groß sie sein mögen - von all den Themen betroffen, die Sie unter den Anwendungsbeispielen gefunden haben - auf ihre Art und Weise und häufig als Ersatz für die Erwachsenen, für ihre Eltern.

Viele Kinder  sind in meiner über 20jährigen Berufspraxis groß geworden und verlangen mittlerweile von sich aus nach einer Balance.  Ich habe sie auf ihrem Weg begleiten dürfen und es ist eine große Freude, sie wachsen und sich entwickeln zu sehen. Und meistens wollen sie gar nicht wieder gehen, fühlen sich  wohl im Zentrum, was sehr kindgerecht eingerichtet ist.

Meine langjährige Erfahrung mit Kindern beruht zum einen auf der Begleitung meiner eigenen Kinder - welch eine Bereicherung, dass junge Menschen von Anfang an diese Methode kennengelernt haben, die sie immer weiter bedienen. Da wächst eine neue Generation heran mit ganz anderen Möglichkeiten!

Zum anderen habe ich als Physiotherapeutin und Kinesiologin viele Jahre Kinder, vor allem auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen  auf ihrem Weg begleiten dürfen: in der Spastikerhilfe mit älteren Kindern im Schulalter, im Kinderhaus Friedenau mit den ganz jungen Kindern im Krippen- bzw, Kindergartenalter und in meiner eigenen Praxis mit Kindern / Jugendlichen jeden Alters.

Lange Jahre habe ich die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen in den schulischen Bereich (Grund- und Oberschule) begleitet, vor allem als Anleiterin für die dort tätigen LehrerInnen und ErzieherInnen.

Eine besonders eindrückliche Erfahrung sind die Kinder, die im Rahmen von Kinderwunsch und dem Stress damit,  ins Leben gekommen sind.

160x240 q75 19 t kines kinder2 160x240 q75 19 t kines kinder3 160x240 q75 19 t kines kinder1 160x240 q75 19 t kines kinder4 160x240 q75 19 t kines kinder5